Travel Tipp Dorset an der britischen Küste

Anzeige

Wer sich für einen Urlaub in Dorset entscheidet, der sollte sich auf einige Überraschungen gefasst machen. Denn es sind die viele gegensätzlichen Gesichter der britischen Küste, die sich hier zeigen. Von endlos langen Stränden in Bournemouth und den eleganten Gärten in den Städten bis hin zu fast unberührtem Studland und der ursprünglich wirkenden Wildoase Brownsea Island gibt es hier alles zu erleben, doch auch sonst zeigt sich Dorset abwechslungsreich. So ist Poole vor allem maritim angehaucht, während in den Marktstädten Devon und auf der Isle of Purbeck viel Antikes zu bestaunen ist.

Das britische Städtchen Dorset

Damit in den Ferien in Dorset Sightseeing nicht zu kurz kommt, lohnt sich ein Besuch von Wareham, der kleinen aber höchst interessanten Marktstadt, die direkt am Fluss Frome liegt und nur unweit von Poole, dem bekannten und beliebten Yachthafen, entfernt ist. Im Nordwesten der Stadt finden Naturliebhaber eine der größten Koniferen-Anpflanzungen sowie den Wareham Forest. Südöstlich des Städtchens in den Purbeck Hills auf der Isle of Purbeck liegt die Burg Corfe Castle, die um 1090 von den Normanne erbaut wurde. Nach einigen Erweiterungen der Burggebäude wurde sie fast komplett zerstört, was der Attraktivität als Touristenmagnet keinerlei Abbruch getan hat. Denn heute sind die Ruinen beliebtes Highlight einer Sightseeingtour, wobei am Marktplatz von Corfe Castle begutachtet werden kann, wie alles vor der Zerstörung ausgesehen hat.

Einzigartige Naturschönheiten

Wer hierher zum Baden kommt, hat mehrere Möglichkeiten. Da wäre etwa die Region westlich von Corfe Castle, das während des Bürgerkrieges komplett zerstört wurde und sich seinen Besuchern heute nur mehr als romantische Burgruine zeigt. Doch es ist der nahezu perfekte Strand von Lulworth Cove, der Touristen anlockt und nicht nur zum entspannten Sonnenbaden einlädt, sondern auch zu einem der beliebtesten Fotomotiven in Südengland gehört. Die Felsbrücke Durdle Door bietet einen imposanten Anblick mit ihren aus dem rauen Meer und Wind geschaffenen Naturformationen. Das Ufer der Lyme Bay bietet seinen Besuchern eine beeindruckende Mischung aus fossilienhaltigem Gestein und abgerutschten Klippen, die eine einzigartige Linie des Küstenabschnitts ergeben.

Die Nachbarstädte Bournemouth und Weymouth

Neben all den geschichtsträchtigen Orten in Dorset dürfen die beliebten Badeorte Bournemouth und Weymouth bei einem Besuch nicht fehlen. Das Seebad Bournemouth befindet sich zwischen Poole und Christchurch und liegt knapp 170 Kilometer südwestlich von London. Das milde Klima und der endlos wirkende Sandstrand machen das Städtchen für Sonnenhungrige so attraktiv, wobei es laut statistischen Aufzeichnungen hier einfach am wärmsten, trockensten und am sonnigsten in ganz England ist. Das Städtchen selbst lockt mit einer einkaufsfreundlichen Innenstadt, in der neben Traditionsläden auch viele Boutiquen und Modelabels zu finden sind. Außerhalb der Stadt befindet sich ein schönes Naturgebiet, in dem seltene Flora und Fauna hautnah zu erleben ist. Doch Badeurlaub ist hier ebenso wie in Weymouth das zentrale Thema, König George III sorgte Ende des 18.Jahrhunderts dafür, dass diese Region in Dorset dafür bekannt wurde. Wer diesbezüglich nach Weymouth fährt, der findet eine klassische britische Küstenstadt vor, deren Hauptattraktion ein langer goldener Strand ist. Die Kleinstadt gilt als beliebter Touristenort, wobei hier vor allem Erholung und Sonnenbaden das Hauptthema der Gäste ist. Eine der Sehenswürdigkeiten in der Stadt ist die Jubilee Clock in der Mitte der Strandpromenade. Die bunte Uhr wurde 1887 errichtet und wird bis heute ebenso wie die komplette Umgebung während der Nacht hell beleuchtet.

Anzeige
Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Datenschutzerklärung *
Bitte beachten Sie diese wichtigen Hinweise zum Datenschutz.