Anzeige

In der Innenstadt von Kopenhagen befindet sich eine internationale Vergnügungs- und Erholungsanlage, diese ist als Sehenswürdigkeit und Tivoli Freizeitpark Kopenhagen bekannt. Der Gründer Georg Carstensen, der selbst nur wenige Jahre das Unternehmen führte, eröffnete 1843 die Anlage, die eine der ältesten gegenwärtigen Freizeitvergnügen weltweit bietet.

Tivoli Freizeitpark Öffnungszeiten

Von Mitte April bis Ende September und Mitte November bis Ende Dezember hat man an allen Tagen der Woche diverse Besuchsmöglichkeiten. Die Öffnungszeit von 11.00 Uhr bis 22.00 Uhr kann von Montag bis Donnerstag und an Sonntagen in Anspruch genommen werden, an Freitagen und Samstagen wird zwischen 11.00 Uhr und 23.00 Uhr Einlass gewährt. Der Tivoli Freizeitpark ist super gut erreichbar. Der Nyhaven ist nicht weit entfernt.

Der Tivoli Freizeitpark ist der älteste Freizeitpark der Welt

Die Anlage ist vom Rathaus und dem Hauptbahnhof in Kopenhagen umgeben. Die gesamte Vergnügungsfläche ist mit Springbrunnen und Blumenbeeten geschmackvoll hergerichtet und bietet eine Vielzahl an Attraktionen für die Besucher. Dazu zählen diverse Fahrgeschäfte, Achterbahnen, Pantomimentheater, Kabaretts und mit 80 Metern Höhe das international größte Kettenkarussell. Außerdem gibt es ein zahlreiches Angebot unterschiedlichster Restaurants, die fast doppelt so häufig vorkommen, wie die eigentlichen Fahrgeschäfte des Freizeitparks Tivoli in Kopenhagen. Am Tivoli-See befindet sich eine chinesische Pagode und Konzerte, an denen international bekannte Musiker und Künstler teilnehmen, finden dort regelmäßig statt. Am Abend, bei Einbruch der Dämmerung, wird die Erholungsanlage durch bunte Lichter angestrahlt und taucht die Innenstadt von Kopenhagen in einen verzaubernden Glanz.

Geheimtipp Tivoli Freizeitpark

Wer aufgrund eines Konzertes den Tivoli Freizeitpark in Kopenhagen besuchen will, hat die Chance vor und nach dem Konzert mit der Konzert Eintrittskarte den Park zu erkunden. Der gepflegte Park ist vor allem abends wunderschön beleuchtet. Es gibt viele Restaurants und Cafés, die zum verweilen einladen. Der einzige Nachteil ist, dass die Fahrgeschäfte zusätzlich bezahlt werden müssen. Aber ein Besuch im Tivoli Freizeitpark lohnt sich in jedem Fall.

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar