Anzeige

Nordeuropas größter Safaripark Knuthenborg liegt in Dänemark in der Stadt Bandholm. Für ein besonderes Erlebnis Dänemarks besuchen Sie den Knuthenborg Safaripark.

Hier erleben Sie Wildtiere in freier Wildbahn. Auf 600 Hekta können Sie Bekanntschaft mit Nashörnern, Antilopen, Giraffen, Zebras, Wisente, Elefanten und Tigern machen. Der Tierpark ist in verschiedene Abteilungen unterteilt, welche die verschiedenen Kontinente mit Ihren landestypischen Tieren darstellen.

Mit dem Auto durch den Safaripark Knuthenborg

Den Knuthenborg Safaripark genießen Sie auf eigene Gefahr. Auf über 15 Kilometer langen Wegen begegnen Ihnen 900 Wildtierarten. Im Park bewegen Sie sich mit dem eigenen Pkw, dem Bus, mit dem Motorrad, dem Fahrrad oder auch zu Fuß. In der Savanne haben Sie nur mit dem Auto oder Bus Zutritt. Im Gegensatz zu einem Zoobesuch können Sie beim Ausflugsziel im Safaripark Ihren Lieblingstieren ganz nahe sein.

Das Ausflugsziel Knuthenborg Safaripark ist auch ein Erlebnis für Kinder. Viele Spielmöglichkeiten bietet das eigens dazu hergerichtete Gebiet Smaland. Hier können Kinder klettern, Modellboote oder Achterbahnen fahren, Oldtimer Autos und Dampflokomotive fahren. Dieses Gebiet ist natürlich von den Wildtieren abgegrenzt.

Bitte beachten Sie aber die Sicherheitsvorschriften, da viele Tiere den Menschen als natürliche Beute ansehen.

Öffnungszeiten vom Safaripark

Vom 27.04 bis 21.10  täglich 10-17 Uhr geöffnet

In der Sommerferienzeit vom 02.07 – 05.08 ist der Park sogar täglich bis 18 Uhr geöffnet.

In der Nebensaison vom 03.09 – 12.10 öffnet der Park nur Samstags und Sonntags von 10 – 16 Uhr

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Öffnungszeiten.

Preise und Anfahrt zum Safaripark Knuthenborg

Kinder bis 11 Jahre: ca 19,29€

Erwachsene: ca. 32,14€

Dieser Park ist über die Autobahn E47 bei Maribo zu erreichen. Parkplätze stehen kostenlos für Sie bereit.

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar