Das Stadtbild von Lissabon wird vom Anblick der alten Festungsanlage Castelo de Sao Jorge beherrscht. Angesiedelt auf dem höchsten Punkt der Oberstadt Lissabons führt der Weg zu dem Ausflugsziel durch den malerischsten und ältesten Teil der Stadt. Oben angekommen wird man aufjedenfall durch einen großartigen Blick über die ganze Stadt und ihren Fluss, den Tejo, belohnt.

Unter den Lissabon Sehenswürdigkeiten nimmt es einen der vorderen Plätze ein, als Ausflugsziel für die Besucher ist es Pflicht.

Castelo de Sao Jorge als ältestes Bauwerk der portugiesischen Hauptstadt

Von allen Herrschern im Westen der Iberischen Halbinsel könnte es Zeugnis ablegen; zum Beispiel von den Mauren, die vier Jahrhunderte hier wohnten, bevor die Festung im Jahr 1147 wieder portugiesisch und zum Sitz des Königs wurde.

Das große Erdbeben vom Jahre 1755, dem in ganz Portugal 100.000 Menschen zum Opfer fielen, hat jedoch auch große Teile der Festung zerstört. In der Mitte des vorigen Jahrhunderts wurde der Wiederaufbau des Castelo de Sao Jorge begonnen und heute ist es in seiner früheren Pracht wieder zu bewundern.
Unter den Lissabon Sehenswürdigkeiten nimmt es einen der vorderen Plätze ein, als Ausflugsziel für die Besucher ist es Pflicht.

Der Blick auf die Stadt dabei ist grossartig während man im Inneren die Gartenanlagen mit ihrem alten Baumbestand und den zahlreichen Vogelarten bewundern kann. Einer der zahlreichen Wachtürme, die man auf diesem Gang passiert, beherbergt das Archiv der portugiesischen Könige. Ein weiterer Turm wird für wechselnde Ausstellungen genutzt.

Nicht nur bei den Besuchern sind diese Lissabon Sehenswürdigkeiten beliebt, sondern auch die Einheimischen schätzen das Ausflugsziel; vor allem Ältere treffen sich hier zum Karten – oder Backgammon Spiel.

Öffnungszeiten des Bauwerks

1.März bis 31. Oktober:  9.00 Uhr bis 21.00 Uhr,
1.November bis 28. Februar: 9:00 Uhr bis 18.00 Uhr

So gelangen Sie zum Castelo de Sao Jorge

Rua de Santa Cruz do Castelo, 1100-129 Lisbon

Sie fahren am besten mit der Tram 28 bis zum Stadtteil Alfama und gehen anschließend zu Fuß weiter bis zum Castelo de Sao Jorge.