Der Glockenturm von Porto ist das Wahrzeichen der gleichnamigen Stadt, die zu den ältesten in Europa gehört und viele Portugal Sehenswürdigkeiten für Touristen besitzt.
Der Torre dos Clérigos ist der höchste Kirchturm der Stadt und ein echtes Wahrzeichen, die jeder Besucher der Stadt gesehen haben sollte.

Geschichtliches über den Torre dos Clérigos

Der Torre dos Clérigos fügt sich trotz seines markanten Aussehens in das Bild der vom Katholizismus geprägten Stadt. Der Bau des Glockenturms von Porto begann 1754 und wurde 1763 vollständig beendet. Seine Höhe von 76 Metern diente ursprünglich als Orientierungshilfe für Seefahrer. Die Höhe des Torre dos Clérigos wurde bis heute von keinem weiteren Glockenturm in Portugal übertroffen.

Architektur und Öffnungszeiten vom Glockenturms

Der barocke Glockenturm von Porto mit seinen sechs Stockwerken gehört zur Clérigos Kirche, die gleichfalls von dem italienischen Architekten Nicolau Nasoni entworfen wurde. Sie diente den Bewohnern zur Verteidigung und Schutz und strahlt daher eher etwas von einer Festung aus, als von einem friedlichen Gotteshaus.
Durch die Höhe des Turmes bietet er Besuchern nach einem Aufstieg von 225 Stufen einen Ausblick auf einer Panoramaplattform über die portugiesische Stadt.

Im Sommer zwischen 9:00 – 12:00 Uhr bzw. 14.00-19.00 Uhr 
Im Winter zwischen 10.00-12.00 und 14.00-17.00 Uhr
Mittwochs sind keine Besichtigungen möglich

Adresse und Lage der Clerigos Tower

Die Clerigos Tower findet man in der Rua S. Filipe Nery, in der Nähe der Universität
R. de São Filipe de Nery, 4050-546 Porto, Portugal

Anreise zur Torre dos Clerigos

Mit der Metro fahren Sie bis zur Station Sao Bento. Von da aus sind es noch etwa 300 Meter Fußweg bis zum Turm.

Tickets und Preise

Ein Tagesticket für Personen ab 10 Jahren kostet 5 Euro.
Sie können auch eine Tour buchen, bei der Sie durch die Clerigos Tower geführt werden. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Weitere Sehenswürdigkeiten in der Nähe der Clerigos Tower

Lohnenswert ist auch als Alternative ein Spaziergang durch die vielen verwinkelten Gassen der Stadt, die tagsüber sehr belebt sind und zum Abend hin ruhig werden. In der Nähe des Torre dos Clérigos, befinden sich noch weitere Portugal Sehenswürdigkeiten, wie die Kathedrale von Porto oder das Teatro Nacional São João.