Anzeige

Mit Interrail Europa entdecken: Das bedeutet bequem mit dem Zug 30 europäische Länder bereisen und aus mehr als 40.000 Sehenswürdigkeiten die ganz persönlichen Highlights auswählen. Französische Lebensart in den Dörfern der Provence, eine frische Brise an der irischen Küste oder das Flair europäischer Metropolen wie Rom, Madrid oder Paris – Interrail bietet all das mit einem einzigen Ticket.

Interrail verspricht schon seit den 70er Jahren Abenteuer und Freiheit. War es zunächst nur für junge Erwachsene gedacht, hat sich das Ticket heute zur perfekten Lösung für Reisende jeden Alters gemausert: Je nach Ticketvariante können Abenteuerlustige ein oder mehrere europäische Länder kreuz und quer mit der Bahn erfahren und überraschende Entdeckung machen. Von London nach Rom und zusätzlich noch ein Abstecher an die niederländische Küste? Mit dem Global Pass steht fast ganz Europa auf dem Reiseplan. Wer lieber ein Land ausführlich kennenlernen möchte, greift zum One Country Pass. In jedem Fall verspricht das Interrailticket auch heute noch Freiheit und das ganz große Abenteuer – dank der Reservierungs-App ist die Zugauswahl heute außerdem kinderleicht.

Interrail Europa – Welche Tickets gibt es?

Bevor Sie ein Interrail Ticket buchen, sollten Sie sich schon grob überlegen, welche Länder und Orte besucht werden sollen. Möchten Sie so viel wie möglich von Europa sehen oder haben Sie vielleicht nur ein bestimmtes Land im Blick? Was es auch sein mag, bei Interrail finden Sie das perfekte Ticket für Ihre Reise.

Das Global Ticket – Mit Interrail Europa mit dem Zug bereisen

Das Global-Ticket ist die optimale Wahl für alle, die Europas Vielfalt entdecken möchten: Das Ticket gewährt die maximale Freiheit, denn es erlaubt die Fahrt in 30 europäische Länder – und Reisen mit dem Eurostar nach Brüssel, Paris und London sind inbegriffen. Die Ticketpreise variieren je nach gewähltem Zeitraum: Vom fortlaufenden einmonatigen Abenteuer bis hin zu fünf Tagen, die innerhalb von 15 Tagen gelten sind unterschiedliche Abstufungen möglich. Reisenden bezahlen nur den Zeitraum, den sie benötigen – und für Jugendliche gibt es einen Rabatt obendrauf.

Der One-Country-Pass – ein europäisches Land erleben

Der One Country-Pass ist perfekt für alle, die ein europäisches Land tiefer zu erkunden und abseits der üblichen Touristenattraktionen erfahren möchten. Der Pass gilt für ein Land der Wahl – die Reise hin und zurück zum Startbahnhof ist natürlich auch hier inbegriffen. Unabhängig vom gewählten Land sind alle Country Pässe einen Monat lang gültig. Je nach Wahl sind 3 bis 8 Reisetage möglich – das ermöglicht ein aufregendes Städtewochenende ebenso wie eine einwöchige Erkundungstour der schönsten Orte an der italienischen Küste.

Der Premium-Pass – die perfekte Mischung aus Abenteuer und Luxus

Italienfans und Spanienliebhaber können einen ganz besonderen Service nutzen. Denn für beide Länder gibt es die luxuriöse Variante des One-Country-Passes: Im Premium-Pass sind Reservierungen immer kostenlos und lassen sich bequem mehrere Tage vor Reiseantritt erledigen. Kinder und Senioren fahren kostenlos mit: Dem entspannten Mehrgenerationen-Urlaub mit dem Zug steht mit dem Premium-Pass somit nichts im Weg.

Warum Interrail? Ist das nicht nur etwas für junge Leute?

Interrail ist perfekt für Abenteuerlustige jeden Alters, denn es bietet eine bequeme Art des Reisens ohne Stau oder anstrengende Autofahrten -und umweltschonend ist es obendrein. Einzige Voraussetzung ist ein Wohnsitz in einem europäischen Land. Wichtig zu wissen: Das Ticket gilt nicht im eigenen Land. Die Abfahrt von einem Bahnhof im Heimatland ist aber selbstverständlich ebenso im Preis inbegriffen, wie die Rückfahrt an den gleichen Bahnhof.

Die perfekte Route: Bequem von A nach B

Interrail erlaubt sowohl spontane Reisen, als auch die detaillierte Planung vorab. Interrail-Pässe gelten in den meisten Zügen der beteiligten Bahngesellschaften – für Nacht- und Hochgeschwindigkeitszüge muss jedoch meist eine kostenpflichtige Reservierung vorgenommen werden. Das funktioniert auch von unterwegs mit der Bahnreisen-Planer-App – dort sind auch alle Zugverbindungen jederzeit abrufbar. Eins ist jedoch wichtig: Zum eigentlichen Ticket gehört das sogenannte Reisetagebuch, in das alle Zugverbindungen vor Einstig in den Zug eingetragen werden müssen.

Tipps und Tricks für unvergessliche Erlebnisse

Interrail steht für Freiheit und dazu passt am besten leichtes Gepäck: Sommerliche Kleidung gehört ebenso in den Rucksack wie einige wärmende Kleidungstücke und ein Regenschutz. Besonders bei Reisen in den Süden sind Sonnencreme und Sonnenbrille Pflicht. Aber auch Flaschenöffner, Mückenschutz, feste Schuhe und ein Sprachführer sind nützlich. Die meisten Smartphones haben zwar eine Weckfunktion, doch ein zusätzlicher Wecker sorgt auch für wache Momente, wenn der Akku unerwartet leer ist.

Wer komfortabel im Hotelbett oder im Gästezimmer übernachtet, sollte die erste Unterkunft rechtzeitig von zu Hause aus buchen und einen ungefähren Budgetplan für die Reise im Kopf haben – so startet der Urlaub entspannt und stressfrei.

Ein Blick vorab auf die passenden Zugverbindungen und die Gegebenheiten am Bahnhof sorgt für einen reibungslosen Ablauf – das ist vor allem bei kurzen Umsteigezeiten wichtig.

Mit ein wenig Vorbereitung und einer Menge Abenteuerlust gelingt mit Interrail eine unvergessliche Reise voller Entdeckungen und wundervoller Begegnungen.

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar