Anzeige

Die Festung Akershus zählt zu den Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen Oslos und liegt auf der Halbinsel Akersnes an der Ostseite des Oslofjordes, mitten im Zentrum von Oslo. Die Festung ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel bei Touristen auch Einheimischen.

Geschichte zur Festung Akershus

1299 wurde das mittelalterliche Schloss erbaut und diente als Residenz des Königs. 1592 wurde es in eine Festung und 1637 bis 1648 in ein Schloss im Renaissance-Stil umgebaut. Schloss und Festung Akershus spielten über die 700 Jahre des Bestehens eine große Rolle in der Geschichte von Norwegen. In der Gegenwart wird das Schloss Akershus, als ein Tagungsort für offizielle Veranstaltungen und Staatsempfänge genutzt.

Heutige Nutzung der Festung

Heute nutzt die norwegische Regierung die Säle des Schlosses zu Repräsentationszwecken. Die Festung Akershus wird militärisch genutzt. Unter anderem werden hier das norwegische Verteidigungsministerium, sowie der nationale Verteidigungsstab beherbergt. Denn hier ist das norwegische Militärmuseum, sowie das norwegische Widerstandsmuseum untergebracht.

Auf dem Gelände der Festung befindet sich das Denkmal der norwegischen Patrioten, welche zwischen 1940 und 1945 an dieser Stelle erschossen wurden.

Das Gelände ist als Ausflugsziel der Öffentlichkeit tagsüber größtenteils zugänglich. Schloss und Festung haben dem Besucher vieles zu bieten. In der historischen Anlage kann man die wunderschön rekonstruierten Säle, düsteren Kerker und ehemaligen Kasematten bestaunen oder einfach den Blick über den Hafen genißen. Außerdem werden regelmäßig kostenlose, geführte Besichtigungen angeboten.

Die Wachablösung der königlichen Wachen, die dort täglich um 13.30 Uhr vor der Festung stattfindet, ist eine besondere Attraktion. Im Schloss kann man während der Wochenenden beispielsweise die offiziellen Fest- und Empfangsräume der Regierung, das königliche Museum sowie die Schlosskapelle besichtigen. Festung und Schloss Akershus sollte daher in Norwegen als Oslo Sehenswürdigkeit nicht fehlen.

Öffnungszeiten Festung Akershus

Durch verschiedene Tore mit unterschiedlichen Öffnungszeiten kann die Festung betreten werden.
Das Haupttor öffnet von Mai bis September: Montag bis Freitag 6 Uhr bis 21 Uhr und am Wochenende von 8 Uhr bis 21 Uhr. Die Nebeneingänge öffnen circa eine Stunde später und schließen eher.

 

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar