Anzeige

Das Amphitheater Pula gehört neben der Stadtmauer und dem Nationalpark zu einer der interessantesten Sehenswürdigkeiten Kroatien.

Geschichtliches zum Amphitheater Pula:

Es wurde zwischen 2 vor Christus bis 14 nach Christus unter Kaiser Augustus erbaut. In den Jahren 69 bis 79 nach Christus ließ Kaiser Vespasian das Amphitheater Pula erweitern. Es erreichte demnach insgesamt seine Maximalgröße von 135 x 102 Metern.
1583 sollte die Arena anfänglich abgetragen werden. Der venezianische Senator Emo verhinderte dies allerdings. Ihm zu Ehren wurde deshalb eine Tafel an der Seeseite des Amphitheater Pula angebracht.

Architektur:

Die Arkadenreihen der Arena besitzen jeweils 72 Bögen aus weißem Kalkstein. Darüber befindet sich dann eine Reihe mit 64 rechteckig geformter Fensternischen. Das Amphitheater Pula ist auf der Meer zugewandten Seite 32,45 m hoch. An der Ostseite ist sie um einiges niedriger, da sich die Arena hier an einen Hügel lehnt.
Die Zuschauertribühne befindet sich an der Ostseite und bietet zudem Platz für etwa 5.000 Zuschauer.
Der ovale Kampfplatz ist 67,9 Meter lang sowie 41,6 Meter breit.

Veranstaltungen im Amphitheater Pula

Pula Film Festival:

Das Pula Filmfestival ist das älteste Filmfestival und wird seit 1954 traditionell in Pula ausgerichtet. Dort wird der kroatische Filmpreis „Goldene Arena“ verliehen.
Es werden außerdem die beliebtesten kroatischen Filme des vergangenen Jahres, sowie Filmneuheiten präsentiert.

Opernaufführungen, Balett und Theater sind zudem das absolute Highlight im Veranstaltungskalender.

Konzerte:

Es finden hier zudem auch Konzerte internationaler Musikstars statt. Folgende Stars haben beispielsweise hier bereits Konzerte gegeben:

  • Luciano Pavarotti
  • Zuccero
  • Sting
  • Norah Jones
  • Julio Iglesias
  • Elton John
  • Joss Stone
  • Zaz

Im Inneren dieser Sehenswürdigkeiten Kroatien finden zahlreiche Ausstellungen statt. Hier kann man zudem Schätze, die in der Vergangenheit bei Ausgrabungen gefunden wurden zusammen mit geschichtlichen Erklärungen besichtigen.

Erkundungstour mit Audioguide

Während ihrer Erkundungstour können Sie einen Audioguide buchen. Durch Kopfhörer werden Ihnen somit alle relevanten Fakten in gewünschter Sprache wiedergegeben. Der Audioguide ist in folgenden Sprachen verfügbar:

  • Kroatisch
  • Englisch
  • Deutsch
  • Italienisch
  • Spanisch
  • Russisch
  • Ungarisch
  • Polnisch
  • Französisch

Die Kosten belaufen sich hier auf 30 Kuna (1 Kuna = 0,13 Euro)

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Im Winter: von 9:00 Uhr – 17:00 Uhr geöffnet
Im Sommer: von 8:00 Uhr – 21:00 Uhr geöffnet
In der Hochsaison (Juli-August): von 8:00 Uhr – 24:00 Uhr geöffnet

Erwachsene: 50 Kuna
Kinder und Studenten: 25 Kuna
(1 Kuna = 0,13 Euro)

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar