Anzeige

An der Grenze zu Italien und Slowenien gelegen findet man den größten See Österreichs, den Wörthersee. An der tiefsten Stelle ist der See 86 Meter, er ist 17 Kilometer lang und bis zu 1600 Meter breit. Bekannte Städte, die zu einem Urlaub am Wörthersee einladen sind Velden und Klagenfurt.
Für Menschen, die den Sport lieben, gibt es rund um den See zahlreiche Aktivitäten. So kann man verschiedene Wassersportarten versuchen oder die Umgebung bei einer Radtour oder Wandern erkunden. Für Wagemutige ist das Fallschirmspringen am Klagenfurter Flughafen eine besondere Herausforderung. Hier hat man die Möglichkeit durch einen Tandemsprung aus bis zu 4000 Meter Höhe für einen kurzen Augenblick den freien Fall genießen zu können.
Familien, die Urlaub am Wörthersee machen, finden ihren Spaß im Zauberwald Rauschelesee, in dem verschiedene Attraktionen zu erkunden sind. Diese sind alle aus Holz angefertigt. Verschiedene Sehenswürdigkeiten wie Museen oder Schlösser, aber auch Tierparks freuen sich auf Besucher. Im Automuseum Seppenbauer kann man viel über das Lieblingsfortbewegungsmittel erfahren und erlernen. Besonders bekannt ist der Wörthersee auch für seine Personenschifffahrt, so kann man die wundervolle Aussicht über den See, auf die Berge und die Natur genießen.
Für Naturfreunde bietet der Wildensteiner Wasserfall einen einzigartigen Anblick. Er ist der höchste freifallende Wasserfall in Europa. Besonders faszinierend sind auch die Obir-Tropfsteinhöhlen, die um 1870 entdeckt wurden. Der Aussichtsturm Pyramidenkogel gibt dem Besucher auf einer Höhe von 905 Meter einen wundervollen Ausblick auf die gesamte Umgebung und die Sehenswürdigkeiten Wörthersee und ist zugleich Kärntens schönster Aussichtspunkt. Die drei Aussichtsplattformen erreicht man durch die modernen Liftanlagen innerhalb von 24 Sekunden.
Ein Urlaub am Wörthersee ist für jeden geeignet, egal ob man die Sehenswürdigkeiten Wörthersee erkunden möchten oder sich einfach vom Alltagsstress erholen möchte.

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar