Anzeige

Das Rilakloster, eine wunderschöne Sehenswürdigkeit Bulgarien, liegt etwa 125 Kilometer von der Hauptstadt Sofia entfernt. Es ist das größte Kloster des Landes und bietet einige wunderschöne und sehenswerte Objekte. Die Hauptkirche beispielsweise, besteht aus fünf Halbrundkuppeln sowie zwei seitlichen Kapellen. Das prachtvolle Sakralbauwerk ist innen mit zahlreichen feingearbeiteten Fresken sowie einer schönen Ikonostase versehen. Zu den bedeutendsten Erschaffern dieser Kunstwerke zählt Sachari Sograf.

Rilakloster in Sofia im Rilagebirge Bulgariens

Neben der Hauptkirche, kann man im Klosterareal auch den Verteidigungsturm bewundern, der als einziges an die früher dort befindliche Chreljos-Kirche erinnert. Insgesamt besteht das große Rilakloster aus insgesamt 300 Räumen, die jeweils zahlreiche wunderbare architektonische und malerische Kunstwerke zu bieten haben. Rund um diese wunderbare Sehenswürdigkeit Bulgarien, befindet sich das Rilagebirge. Das Kloster selber liegt in einem abgeschiedenen Tal, welches sehr leicht und einfach zu erreichen ist. Seit den frühen sechziger Jahren gehört das Rilakloster zu den nationalen Gedenkstätten Bulgariens. Wer das Rilakloster besuchen möchte, kann entweder eines der Zimmer im Kloster buchen oder die Angebote der rund um das Kloster befindlichen Hotels in Anspruch nehmen. Auch Tagesgäste haben kein Problem zum Kloster zu kommen, denn heute führt eine Asphaltstraße direkt zum Kloster.

Eintrittspreise für das Kloster

Kirchenhistorisches Museum
Erwachsene – 8 BGN (ca 4 €)
Kinder/Schüler – 1 BGN (ca. 0,50€)
Familien (zwei Erwachsene mit Kindern) – 3 BGN pro Erwachsener ( ca. 1,50 €), 1 BGN pro Kind(ca. 0,50€)

Hrelyo-Turm, Ethnografisches Museum und Gästezimmer im Wiedergeburtsstil, Klosterwirtschaft:
Erwachsene – 5 BGN (ca. 2,50€)
Kinder/Schüler – 1 BGN (ca. 0,50€)
Familien – 3 BGN pro Erwachsener( ca. 1,50 €), 1 BGN pro Kind(ca. 0,50€).

Führungen:
Bulgarisch – 8 BGN (ca. 4€)
Englisch – 20 BGN (ca. 10€)

Öffnungszeiten

Die Klosteranlage ist von 7:00 – 20:00 Uhr geöffnet.

Das Ethnografisches Museum und Gästezimmer im Wiedergeburtsstil, Klosterwirtschaft, Kirchenhistorisches Museum ist vom 1. Juni bis 30. September von 08:30 – 19:30 Uhr geöffnet.

Bitte beachten Sie auch, dass der Hrelyo-Turm nur vom 1. Juni bis 30.September geöffnet ist.

 

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar