Anzeige

Der Grote Markt liegt inmitten der beliebten Touristenstadt Brügge. Die Stadt liegt im Norden Belgiens und ist für seine extreme Vielfalt bekannt. Das wohl bekannteste Ausflugsziel Belgiens, und gleichzeitig die schönste Sehenswürdigkeit Belgiens, ist der Grote Markt in Brügge. Dieser ist vor allem für seine wunderschönen neogothischen Gebäude berühmt und lockt das ganze Jahr über zahlreiche Besucher aus der ganzen Welt nach Belgien.

Der Glockenturm auf dem Grote Markt

Die Attraktion auf dem Grote Markt in Brügge, ist der etwa 83 Meter hohe Belfried. Dieser Glockenturm wurde in der Gotik erbaut und ist in vielen flämischen Städten zu finden. Der lebhafte  Markt bietet Platz für verschiedene Restaurants, Cafés und Souvenirläden. Die wunderschönen Gebäude, mit ihren farbenfrohen Giebeln, verzaubern die Besucher. Die Touristen finden nach einer ausgiebigen Shoppingtour, originale belgische Fritten oder typisch belgische Gerichte in diversen Restaurants rund um den berühmten Platz. Dieser ist relativ klein, beeindruckt aber vor allem durch seine bezaubernde Architektur.

Tipps und Infos zum Grote Markt

Jeden Mittwoch zieht der Wochenmarkt viele Touristen und Einheimische zum Grote Markt. Hier wird Obst, Gemüse und Lebensmittel aus der Region verkauft. Im Winter, ab Mitte November, wird der Wochenmarkt zum unmittelbaren Burgplatz verlegt und eine öffentliche Eislaufbahn, sowie der Weihnachtsmarkt schmücken den Platz auf dem Grote Markt.

Der Grote Markt ist Pflichtprogramm für jeden Brügge Besuch. Die Stadt Brügge ist noch besonders gut erhalten, da in Brügge selbst nahezu keine Kriege stattgefunden haben. Wer in der Stadt noch mehr Kultur sucht, findet zahlreiche öffentliche und private Museen, die in die Kategorien Bruggemuseum, Hospitalmuseum sowie Museen für „Schöne Künste“ eingeordnet sind. Auch zahlreiche Theater- und Konzerthallen sorgen in Brügge für Abwechslung. Eine besonders beliebte Sehenswürdigkeit Belgiens ist das Concertgebouw, das Konzertgebäude, welches man speziell für Brügge 2002 – Europäische Kulturhauptstadt errichtete. Wer die Stadt nicht zu Fuß erkunden möchte, kann die malerische Stadt zudem in einer Pferdekutsche erkunden. Vor allem zu Weihnachten und Silvester ist der Grote Markt in Brügge sehr beliebt.

Grote Markt Brügge an Weihnachten

Copyright:MMPOP/Shutterstock.com

Wem Brügge zu klein ist, kann mit dem Flixbus für nur 5 Euro in die Hauptstadt Brüssel fahren. Ein Tagesausflug lohnt sich hier immer!

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar